Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 71 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
30098888 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Die 4. Macht möchte die anderen 3 in die Tasche stecken
Verfasst am Freitag, 12. Februar 2021 um 19:24 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Der Konkurrenzkampf ist erbarmungslos.
Presse, TV, Radio meinen nur mit Hetze und Lügen oder maßlose Übertreibungen die Einschaltquoten und den Papierverkauf aufrecht erhalten zu können.

Vorbild sind dabei die „Grüngläubigen“ mit ungeprüften Aussagen.
Sie behaupten 50% unserer Energie seien Erneuerbare. Das sind hochaddiert die maximal zusammengezählte installierte Leistung.
Tatsächlich werden etwa 5 % ins Netz eingespeist. Wind und Sonne liefern aber nicht entsprechend der Bedarfskurve. Bei Wolken und nachts kommt überhaupt nichts von den Solarzellen der Subventionshaie und auf den Wind ist auch kein Verlass (ich bin Segler).
Durch Abschalten vieler herkömmlicher Kraftwerk musste Deutschland im Jahr 2020 ein Drittel des Stroms vom Ausland einkaufen. Das kostet Devisen. Unser alleiniger Devisenbringer, die Autoindustrie incl. Zulieferer ist mit teurer Energie, hohen Löhnen und Steuern nicht mehr wettbewerbsfähig und wandert gerade aus. Dazu kommen die idiotischern Schadstoffgrenzwerte ohne wissenschaftliche Untermauerung.

Diese Lügen werden ungeprüft hinausposaunt.
Dazu kommt die unangebrachte US-Abhängigkeit. Viele der Altparteien wurden von den Amerikanern ins Leben gerufen und sind immer noch zu Dank verpflichtet. Das gilt auch für die ehemalige FDJ-führerin. ( Rückenstreicheln vom Kriegsverbrecher W. Bush)

Einige Medien haben schon ein gemeinsames Büro in Washington, ganz in der Nähe des NSA. Ihre Weisheit ist oft plumpe amerikanische Propaganda.

Was wir brauchen ist die Wahrheit. Lesen Sie lieber die Weltwoche oder Le Monde, diplomatique und nehmen Sie statt Google die Suchmaschine Swisscows. Da können Sie über den Suppentellerrrand hinausschauen und nicht nur Hetze gegen China, Russland, Venezuela, Brasilien, Ungarn, Weißrussland, die arabischern Völker und AfD in sich aufnehmen.

Ich meine unser Staat muß lügende Medien bestrafen, auch mit Gefängnis, wie es im Gesetzbuch von Ungarn steht.

"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).